Targi



Zertifikat

des Passivhaus Instituts Darmstadt
fürRollladensysteme von Aluprof

Banner Image 1

Lichtbänder

kundenspezifische Lösungen von Aluprof

Objekt: Galeria Katowice

Pollard Street, Manchester 2012

Energiesysteme

ein neuer Standard in der Bauindustrie

Certyfikat Breem Excellent: Pollard Street, Manchester 2012

Sky Tower

Aluprof

am höchsten in Polen

Objekt: Sky Tower, Wroclaw 2012

Banner Image 1

Sicheres

und warmes Zuhause

Der Aufbau einer privaten

Banner Image 1

Wir kreieren Räume

schaffen Formen

Objekt: Centrum Nanotechnologii Uniwersytetu Rzeszowskiego

 


Zuluftelement EAH


Das feuchtegeführte Zuluftelement EAH ist für den Einsatz bei den Aufsatzrollläden SKT OPOTERM – in allen Kastengrößen sowohl mit Moskitonetz als auch ohne – bestimmt.

Dank diesem Zuluftelement werden Räume mit frischer Luft versorgt. Auch bei dicht geschlossenen Fenstern wird die Luft ununterbrochen zugeführt, sodass die vorschriftsmäßigen Luftmengen eingehalten werden können. Das Zuluftelement wird automatisch gesteuert und erfordert keine Versorgung. Bei Schwankungen der relativen Luftfeuchte im Raum regelt das Gerät die erforderliche Öffnungsweite selbsttätig – je höher die Feuchte, desto weiter wird das Zuluftelement geöffnet und desto mehr Luft fließt in den Raum ein.

Die feuchtegeführten Zuluftelemente EAH erfüllen die Anforderungen bezüglich der Lüftung nach der Verordnung des polnischen Infrastrukturministers vom 12. April 2002 über technische Anforderungen an Gebäude und ihre Standorte. Diese Verordnung regelt u.a. die notwendige Zwangslüftung (falls keine vorhanden) in Gebäuden und ist im Amtsblatt der Republik Polen erfasst.

Funktionsweise:

  • Betrieb im Bereich von 35 bis 70 %
  • als Steuersensor dient das innenliegende Polyamidband,
  • die Zuluftelemente sind so konzipiert, dass die Außenluft keinen direkten Kontakt zum Sensor hat,
  • die Regelung erfolgt selbsttätig, zuverlässig, energiesparend, ohne Lärm und erfordert keinen Eingriff der Benutzer,
  • das Zuluftelement kann in der Stellung des Mindestdurchflusses arretiert werden;

 


Aluprof S.A.
ul. Warszawska 153
43-300 Bielsko-Biała
tel.: +48 (33) 819 53 00
e-mail: aluprof@aluprof.eu
Werk Opole
ul. Gosławicka 3
45-446 Opole
tel.: +48 (77) 400 00 00
e-mail: aluprof@aluprof.eu
Werk Goleszów
ul. Przemysłowa 10 
43-440 Goleszów
tel.: +48 (33) 483 20 10
e-mail: aluprof@aluprof.eu 
 
 
KRS: 0000106225 | NIP: 547-02-42-884 | eingezahltes Grundkapital: 4 028 350 PLN,-
Rayongericht Bielsko-Biała Kammer VIII für die Wirtschaftsangelegenheiten des Polnischen Gerichtsregisters
Realisierung: Lizard Media