Targi



Zertifikat

des Passivhaus Instituts Darmstadt
fürRollladensysteme von Aluprof

Banner Image 1

3000 m² Oberlichter
im Einkaufszentrum Galeria Wroclavia

individuelle Lösungen von Aluprof

Objekt: Galeria Wroclavia

Pollard Street, Manchester 2012

Energiesysteme

ein neuer Standard in der Bauindustrie

Certyfikat Breem Excellent: Pollard Street, Manchester 2012

Sky Tower

Fassadensysteme von Aluprof

212 m Höhe

Objekt: Sky Tower, Wroclaw 2012

Banner Image 1

Sicheres

und warmes Zuhause

Der Aufbau einer privaten

Banner Image 1

Wir kreieren Räume

schaffen Formen

Objekt: Centrum Nanotechnologii Uniwersytetu Rzeszowskiego

Steuerungssystem

Die zur Zeit auf dem Markt verfügbaren Antriebe kann man in drei Gruppen Klassifizieren: manuelle, halbautomatische und automatische.

Im Angebot von Aluprof befinden sich manuelle Antriebe in Form von Gurtwicklern und Kassetten mit Getriebe für Gurt oder Seil. Gurtwickler gehören zur Zeit zu den populärsten manuellen Antrieben auf dem Markt. Sie werden vor allem zur Bedienung von Standard-Rollläden mit verhältnismäßig kleinen Abmessungen verwendet. Bei Rollläden mit größeren Abmessungen und damit auch größerem Gewicht wird empfohlen, für eine komfortable Bedienung Kassetten mit Getriebe zu verwenden.

Zu der Gruppe der halbautomatischen Antriebe gehören vor allem Kurbelmechanismen und verschiedene Federarten. Die Kurbelmechanismen werden am häufigsten bei Rollläden mit größeren Abmessungen verwendet. Sie werden oft als eine Zwischenlösung verwendet, wenn die Rolllade zu schwer ist, um einen manuellen Mechanismus zu verwenden und der Investor gleichzeitig keinen Elektroantrieb benutzen will, um die Kosten zu sparen. Zu den halbautomatischen Mechanismen gehören auch Feder. Sie können in fast in allen Rollläden, als ein unterstützendes Element verwendet werden.

Zu der letzten Gruppe von Antrieben gehören Elektroantriebe. Sie gewährleisten den maximalen Bedienungskomfort von Rollläden. Elektroantriebe werden obligatorisch bei Rollläden mit großen Abmessungen verwendet, bei kleineren Rollläden werden sie je nach Bedürfnissen, Erforderungen und finanziellen Möglichkeiten des Bauherrn eingesetzt. Firma Aluprof besitzt im Angebot Antriebe, die mit einer Richtfunkstrecke ausgestattet sind, die die Steuerung einer ganzen Torgruppe ermöglicht, ohne dabei die Verkabelung zwischen den einzelnen Rollläden und dem Umschalter zu verwenden.

Manuelle Notbedienung der Antrieben ermöglicht die Bedienung der Rolllade beim Ausfall der Stromversorgung.

Mehr Informationen über Steuerungssysteme auf der Seite www.rollladen.aluprof.eu




Newsletter

Wenn Sie aktuelle Nachrichten aus dem Leben des Unternehmens, Angebote, und Informationen über unsere Aktionen erhalten möchten, abonnieren Sie den Newsletter.

Aluprof S.A.
ul. Warszawska 153
43-300 Bielsko-Biała
tel.: +48 (33) 819 53 00
e-mail: aluprof@aluprof.eu
Werk Opole
ul. Gosławicka 3
45-446 Opole
tel.: +48 (77) 400 00 00
e-mail: aluprof@aluprof.eu
Werk Goleszów
ul. Przemysłowa 10 
43-440 Goleszów
tel.: +48 (33) 483 20 10
e-mail: aluprof@aluprof.eu 
 
 
KRS: 0000106225 | NIP: 547-02-42-884 | eingezahltes Grundkapital: 4 028 350 PLN,-
Rayongericht Bielsko-Biała Kammer VIII für die Wirtschaftsangelegenheiten des Polnischen Gerichtsregisters
Realisierung: Lizard Media