Targi



Zertifikat

des Passivhaus Instituts Darmstadt
fürRollladensysteme von Aluprof

Banner Image 1

Lichtbänder

kundenspezifische Lösungen von Aluprof

Objekt: Galeria Katowice

Pollard Street, Manchester 2012

Energiesysteme

ein neuer Standard in der Bauindustrie

Certyfikat Breem Excellent: Pollard Street, Manchester 2012

Sky Tower

Aluprof

am höchsten in Polen

Objekt: Sky Tower, Wroclaw 2012

Banner Image 1

Sicheres

und warmes Zuhause

Der Aufbau einer privaten

Banner Image 1

Wir kreieren Räume

schaffen Formen

Objekt: Centrum Nanotechnologii Uniwersytetu Rzeszowskiego

 
 


Downloads

MB-59S PIVOT


Wendeflügelfenster und Schwingflügelfenster MB-59S PIVOT stellen einen Teil des Fenstertürsystems MB-59S mit Isoliersteg von der Firma ALUPROF AG.

System MB-59S PIVOT dient zur Ausführung von wärme- und schallgedämmten Wendeflügel- und Schwingflügelfenstern, und von ökonomischen Konstruktionen, die jedoch gute funktionale Eigenschaften besitzen. Fenster dieser Art sind zum Einbau in Mauerwerksöffnungen und zur Befestigung in der Pfosten-Riegel-Fassade bestimmt.

Abmessungen der Fensterflügel:

1. Schwingflügelfenster (horizontale Drehachse):

  • Höhe: 800 - 2000 mm.
  • Breite: 500 – 2400 mm.
  • Gewicht: max. 180 kg.

2. Wendeflügelfenster (vertikale Drehachse):

  • Höhe: 500 - 2400 mm.
  • Breite: 800 – 2000 mm.
  • Gewicht: max. 120 kg.

Die Drehbänder ermöglichen die Drehung des Flügels in einem Winkel von 0o bis 180o. Die Bänder können optional mit einer Flügelöffnungssperre bis zu einem Winkel von 22o ausgestattet werden. Nach der Umstellung des Reglers der Flügelsperre, kann der Flügel wieder um 180o gedreht werden, um z.B. gefahrlos und bequem die Außenseite des Fensters zu reinigen.

Verglasung und andere Füllungen werden mit Hilfe von Glasleisten und –dichtungen montiert. Die Fensterkonstruktion ermöglicht die Verwendung von Glasstärken von 4,5 mm bis 31,5 mm.
Schlagregen- und Luftdichtheit ist durch Verwendung von speziellen Dichtungsprofilen aus Synthesekautschuk EPDM gesichert. Genauigkeit bei der Bearbeitung und bei der Montage der Konstruktion haben sehr großen Einfluss auf die Dichtheit der Fenster.  

Jede Wendeflügel- und Schwingflügelfenster, die für die Verwendung in der Fassade bestimmt ist, muss ein effizientes Wasserableitungs- und Belüftungssystem aus der Glaskammer und aus der Kammer zwischen Flügel und Blendrahmen besitzen. Fenster dieser Art werden besonders häufig in West- und Nordeuropa verwendet.


Aluprof S.A.
ul. Warszawska 153
43-300 Bielsko-Biała
tel.: +48 (33) 819 53 00
e-mail: aluprof@aluprof.eu
Werk Opole
ul. Gosławicka 3
45-446 Opole
tel.: +48 (77) 400 00 00
e-mail: aluprof@aluprof.eu
Werk Goleszów
ul. Przemysłowa 10 
43-440 Goleszów
tel.: +48 (33) 483 20 10
e-mail: aluprof@aluprof.eu 
 
 
KRS: 0000106225 | NIP: 547-02-42-884 | eingezahltes Grundkapital: 4 028 350 PLN,-
Rayongericht Bielsko-Biała Kammer VIII für die Wirtschaftsangelegenheiten des Polnischen Gerichtsregisters
Realisierung: Lizard Media