Targi



Zertifikat

des Passivhaus Instituts Darmstadt
fürRollladensysteme von Aluprof

Banner Image 1

3000 m² Oberlichter
im Einkaufszentrum Galeria Wroclavia

individuelle Lösungen von Aluprof

Objekt: Galeria Wroclavia

Pollard Street, Manchester 2012

Energiesysteme

ein neuer Standard in der Bauindustrie

Certyfikat Breem Excellent: Pollard Street, Manchester 2012

Sky Tower

Fassadensysteme von Aluprof

212 m Höhe

Objekt: Sky Tower, Wroclaw 2012

Banner Image 1

Sicheres

und warmes Zuhause

Der Aufbau einer privaten

Banner Image 1

Wir kreieren Räume

schaffen Formen

Objekt: Centrum Nanotechnologii Uniwersytetu Rzeszowskiego

Brandschutzfassaden MB-SR50 EI MB-SR50N EI


Die Pfosten-Riegelsysteme MB-SR50 EI und MB-SR50N EI dienen zur Ausführung von leichten Brandschutz-Vorhang- und Füllwänden in den Feuerwiderstandsklassen EI 15, EI 30, EI45 und EI 60 nach Norm PN-EN 1364-3 und PN-EN 1364-1 sowie von feuerfesten verglasten Dachabdeckungen. Das System ist als hochfeuerbeständig eingestuft.

Bei den Konstruktionen dieses Typs werden die Profile der Fassadensysteme MB-SR50 und MB-SR50N, d. h. Pfosten mit einer Tiefe von 85+225 mm und Riegel mit einer Tiefe von 65+185 mm eingesetzt Beide Systeme sind technisch und funktionell identisch. Der grundlegende Unterschied besteht in der Form und der Tiefe des Profils. Die für das System MB-SR50 abgerundeten Profile mit einem Radius von 2,5 mm wurden beim System MB-SR50N durch sog. scharfe Kanten ersetzt. Dies hat einen wesentlichen Einfluss auf das Design. Beim System MB-SR50N stehen Pfosten- und Riegelprofile zur Verfügung, die auf der Fassadeninnenseite die Ausführung einer flächenbündigen Oberfläche ermöglichen. Dadurch kann bei der Verglasung ein regelmäßiges Gittermuster erzeugt werden.

Die Brandschutzkonstruktion des Pfosten-Riegelsystems ermöglicht die Ausführung von Verbindungen mit einem Winkel bis ±7,5° pro Seite sowie den Bau von gegenüber der Senkrechten um 15° geneigten Fassaden. Es besteht ebenfalls die Möglichkeit, in der Fassade Brandschutztüren des Systems MB-78EI zu montieren, wobei die gesamte Konstruktion über einen Feuerwiderstand der Klasse EI 30 oder EI 60 verfügt.


Newsletter

Wenn Sie aktuelle Nachrichten aus dem Leben des Unternehmens, Angebote, und Informationen über unsere Aktionen erhalten möchten, abonnieren Sie den Newsletter.

Aluprof S.A.
ul. Warszawska 153
43-300 Bielsko-Biała
tel.: +48 (33) 819 53 00
e-mail: aluprof@aluprof.eu
Werk Opole
ul. Gosławicka 3
45-446 Opole
tel.: +48 (77) 400 00 00
e-mail: aluprof@aluprof.eu
Werk Goleszów
ul. Przemysłowa 10 
43-440 Goleszów
tel.: +48 (33) 483 20 10
e-mail: aluprof@aluprof.eu 
 
 
KRS: 0000106225 | NIP: 547-02-42-884 | eingezahltes Grundkapital: 4 028 350 PLN,-
Rayongericht Bielsko-Biała Kammer VIII für die Wirtschaftsangelegenheiten des Polnischen Gerichtsregisters
Realisierung: Lizard Media