Targi



Zertifikat

des Passivhaus Instituts Darmstadt
fürRollladensysteme von Aluprof

Banner Image 1

Lichtbänder

kundenspezifische Lösungen von Aluprof

Objekt: Galeria Katowice

Pollard Street, Manchester 2012

Energiesysteme

ein neuer Standard in der Bauindustrie

Certyfikat Breem Excellent: Pollard Street, Manchester 2012

Sky Tower

Aluprof

am höchsten in Polen

Objekt: Sky Tower, Wroclaw 2012

Banner Image 1

Sicheres

und warmes Zuhause

Der Aufbau einer privaten

Banner Image 1

Wir kreieren Räume

schaffen Formen

Objekt: Centrum Nanotechnologii Uniwersytetu Rzeszowskiego

2016-10-28

Royal Wilanów – Eleganz mitten im Grünen

Royal Wilanów – Eleganz mitten im Grünen

Royal Wilanów ist ein elegantes Büro- und Dienstleistungsgebäude der höchsten Klasse, dass von dem renommierten Architekturbüro JEMS Architekci projektiert wurde. Die unregelmäßige Form des Gebäudes in Verbindung mit der dezenten Farbgebung und den edlen Materialien bildet den gelungenen Hintergrund für die historischen Gebäude der Nähe und der modernen Appartements des Städtchens Wilanów.

Das Gebäude befindet sich im im prestigevollen und dynamischen Bezirk Wilanów in der Klimczka Str. 1 Ecke Przyczółkowa Str. Dieses fünfstöckige Bürogebäude der Klasse A+ verfügt über eine sorgfältig geplante Geschäfts- und Dienstleistungszone. Die Gesamtfläche beträgt 81.000 m2, wovon die Nutzfläche ungefähr 35 000 m2 einnimmt. Die hervorragende Lage und das moderne Design sind der Grund, weshalb Royal Wilanów innerhalb nur eines Jahres nach der Eröffnung zu einer der großartigsten Adressen auf der Landkarte der Bürogebäude Warschaus geworden ist. Aufgrund der unmittelbaren Nachbarschaft zum Naturschutzgebiet scheint das Gebäude in Grün gehüllt zu sein, wodurch es einen komfortablen Raum für seine Nutzer darstellt. In der Nähe des Gebäudes verlaufen Buslinien, die zum Verkehrsknotenpunkt an der U-Bahnstation Wilanowska führen. 

Einmalige und preisgekrönte Architektur

Das Gebäude zeichnet sich durch sein minimalistisches Design aus. Nach dem Konzept der Architekten sollte es sich um eine Architektur der stillen Präsenz handeln. Und so wurde es auch verwirklicht. Von weitem macht das Gebäude einen einfachen und bescheidenen Eindruck. Bei sich ändernder Perspektive und Annäherung an das Gebäude geht diese Einfachheit jedoch nahtlos in die Perfektion architektonischer Details über.  

Royal Wilanów verbindet elegante Architektur mit hoher Materialqualität. Die ausgeglichenen Lösungen der Probleme bei der Konstruktion wurden von der Jury des Wettbewerbs „Gebäude des Jahres mit ALUPROF Systemen” anerkannt, in dem das Gebäude mit dem ersten Platz ausgezeichnet wurde. ALUPROF ist der führende Hersteller von Aluminiumsystemen in Europa. Dank der Technologien der Firma sind in den letzten Jahren die bekanntesten Bauvorhaben in der modernen polnischen Architektur verwirklicht worden. Das Stadion Narodowy, der Sky Tower (das höchste Gebäude Polens), Die Philharmonie in Stettin oder das ICE Kongresszentrum in Krakau. 

– Royal Wilanów hat sich hervorragend in die Umgebung eingefügt. Es freut uns, dass solche Gebäude insbesondere mit individuellen Lösungen der Firma ALUPROF realisiert werden – sagt Bożena Ryszka, Marketing Manager von ALUPROF S.A. Im Falle des Royal Wilanów hat das Fassadensystem MB-SR5ON in der Ausführung mit der 20 mm Leiste an den Riegeln eine Schlüsselrolle gespielt. Speziell für dieses Projekt wurde ebenfalls eine individuelle Lösung auf Grundlage des Systems MB-SR5ON IW entworfen. Bei den übrigen Systemen der Firma ALUPROF, die bei diesem Bauvorhaben eingesetzt wurden, handelt es sich um die Türen  MB-70 HI, die Brandschutzwände MB-78 EI (EI60) sowie die Oberlichter  MB-SR5ON HI+. Dank der Aluprof Fassadensystemen hat die unregelmäßige Form nicht nur an Ästhetik, sondern auch an Funktionalität gewonnen. 

Das gläserne Gebäude hat eine unregelmäßige Form, die an ein Trapez erinnert und über zwei Innenhöfe verfügt. Seine Fassade hat eine bogenförmige Gestalt und bildet den Hintergrund für den Platz vor dem Gebäude. Die Fassadenkonstruktion besteht überwiegend aus Glas und Elementen aus grauem Sandstein. Diese differenzierte und sich ändernde Oberflächenstruktur bewirkt, dass die Radien an den Ecken unterschiedlichste Reflexionen und Farbschattierungen hervorrufen. Die vollverglaste Fassade des Bürogebäudes garantiert einen uneingeschränkten Zugang des Tageslichts, wodurch der Arbeitskomfort wesentlich erhöht wird. 
 

Im Einklang mit der Natur 

Royal Wilanów wurde auf einen hohen Nutzungskomfort für die Mieter ausgelegt.  Das Gebäude wurde nach BREEAM International, Europe Commercial 2009 zertifiziert. Bereits in der Planungsphase hat es die Note sehr gut erhalten. Bei den Schlüssellösungen dieses Projekts handelt es sich um die Auswahl entsprechender Materialien und die Verwaltung der inneren Umgebung, die Gewährleistung komfortabler Arbeitsbedingungen für die zukünftigen Nutzer, die Kontrolle des Wasser- und Energieverbrauchs sowie die Aufrechterhaltung des ökologischen Werts des Grundstücks und die Minimierung langfristiger Auswirkungen auf die biologische Vielfältigkeit. 

Im gesamten Projekt wurde großen Wert auf die Bewirtschaftung des Raumes um das Gebäude gelegt. Es wurden nicht nur Grünflächen angelegt und spezielle Bäume gepflanzt, unter denen sich auch Obstbäume befinden, sondern es wurde ebenfalls für eine interessante Infrastruktur für die Erholung gesorgt. Möglichkeiten gibt es selbstverständlich viele. Die verlockendste ist jedoch ein Spaziergang durch die königlichen Gärten des sich in der Nähe befindenden Wilanowskiego Palastes.




Medienanfragen

Bożena Ryszka Bożena Ryszka
Leiterin PR
tel.: +48 (33) 81 95 347
kom.: +48 728 486 290
e-mail: bryszka@grupakety.com
Aluprof S.A.
ul. Warszawska 153
43-300 Bielsko-Biała
tel.: +48 (33) 819 53 00
e-mail: aluprof@aluprof.eu
Werk Opole
ul. Gosławicka 3
45-446 Opole
tel.: +48 (77) 400 00 00
e-mail: aluprof@aluprof.eu
KRS: 0000106225 | NIP: 547-02-42-884
eingezahltes Grundkapital: 4 021 450 PLN,-

Rayongericht Bielsko-Biała Kammer VIII für die Wirtschaftsangelegenheiten des Polnischen Gerichtsregisters
Realisierung: Lizard Media